Theater 2011

Die Theatergruppe Hofkirchen spielte das Stück

"Der  Vampir von Zwicklbach"
 

Eine gruselig, bayerische Komödie in 3 Akten von Ralph Wallner
 

Die Aufführungen in der alten Schule in Unterhofkirchen waren am:

 

Freitag, den 08. April 2011
Samstag, den 09. April 2011
Freitag, den 15. April 2011
Samstag, den 16. April 2011
und
Sonntag, den 17. April 2011

 

jeweils um 20.00 Uhr
 

Über die zahlreichen Zuschauer haben wir und sehr gefreut.

 

 

Darsteller

Vladi - Konrad Scharl
Ein bayrischer Vampir

Theres

- Regina Holnburger
Baronin von Zwicklbach
Martl - Bernhard Karrer
Ein junger Bursch
Betti - Sabine Hollerith
Ein junges Madl
Kreszentiana von der Mühl - Brigitte Bichlmaier
Eine Neureiche
Hannes-Petrus - Anton Bichlmaier-Fürmetz
Deren unterdrückter Gatte
Fritz - Thomas Mairoth
Ein verrückter Vampirjäger
Friedel - Christine Karrer
Dessen lustige Partnerin
Souffleur - Monika Lang
Inhalt

Im verlassenen Gutshof von Zwicklbach soll ein bayerischer Vampir hausen. Betreten hat den Hof schon seit langer Zeit keiner mehr. Nur die junge Betti wird von Martl überredet, in den Keller einzusteigen. Nicht ohne Folgen!

 

Die Baronin hat sich entschlossen, das verfluchte Anwesen nun endlich zu verkaufen. Doch die interessierten neureichen Käufer haben nichts übrig für diesen Vampirhokuspokus und hätten dem gerne ein Ende gesetzt. Wenn es denn sein muss auch mit Hilfe der verrückten Vampirjäger, die sich gerade in der Gegend rumtreiben.

 

Wehe dem, der denkt, dass alles nur ein Märchen ist! Der Vampir von Zwicklbach ist echt und sein Biss hat ganz andere Folgen, als man es sich vorstellen kann…